Freitag, 22. November 2013

NordLicht

Nach langer Zeit mal wieder etwas aus Papier:
Inspirationsquelle ist dieses Tutorial

Dienstag, 19. März 2013

Abgetaucht...

sind die faszinierenden Wesen aus dem Meer, um die Unterwasserwelt zu erkunden.
Das Ebook gibt es hier, die Grußkarte hier.

Donnerstag, 26. Juli 2012

Noch eine Räubernacht



Die Räubernacht!
Wer schleicht so spät durch Nacht und Flur?
Es ist der Räuberhauptmann nur.
Versteckt sich an den dunklen Plätzen,
sucht nach den tollsten Räuberschätzen.
Schleicht weiter dann im Mondenschein,
humpelt mit dem rechten Bein.
Versteckt sich hinter Büschen,
nichts und niemand soll ihm heut´ Nacht entwischen.

Doch Stunden liegt er auf der Lauer
und wird jetzt langsam sauer.
Kein König und kein Edelmann,
rein gar nichts was er klauen kann...
...nicht mal ein winzigkleines Schätzchen
drum legt er sich auf´s Ruheplätzchen.
So schläft er ein, ich hör ihn schnauben,
er träumt bestimmt vom Schätzerauben!
Das Glitzern und Geflimmer,
das sieht er nimmer.
Verpennt den schönen Glücksmoment:
Den großen Schatz am Firmament.
© Kristina Juli 2012

Auch diese "Räubernacht" entstand durch die Aktion KunstRaub, Inspirationsquelle ist Vincent van Goghs "Sternennacht".
Die Kreationen der KunstRaub-Aktion sind weiterhin hier zu bewundern: http://de.dawanda.com/user/Team-KunstRaub

Freitag, 20. Juli 2012

Räubernacht


Darf ich mal kurz um eure Aufmerksamkeit bitten? Ich möchte euch jemanden vorstellen:
Die liebenswerten Schlafmützchen, die manchmal gar nicht müde sind und dann den Mond besuchen. 
Ganz gebannt lauschen sie seinen Geschichten! Er erzählt von vielen langen Nächten, Begegnungen mit Räubern, Zauberwesen, Elfen und anderen Geheimnissen... 

Diese kleine "Räubernacht" entstand durch die Aktion KunstRaub, Inspirationsquelle ist Vincent van Goghs "Sternennacht"
Ich wollte das Mondmotiv umsetzen und in den Schlafmützen wiederkehren lassen. Auch farblich habe ich mich von dem Bild inspirieren lassen.

Dienstag, 19. Juni 2012

Urlaubspost

Hallo!
Ich bin verreist und erhole mich am Meer.
Bis bald,
euer Regenmacher